Eisenbahner/in im Betriebsdienst

Ein Fachbereich für junge Menschen mit großem Verantwortungsbewusstsein

Der Fachbereich Eisenbahner im Betriebsdienst an der Heinrich-Kleyer-Schule umfasst zurzeit etwa 150 Schülerinnen und Schüler. Hier werden die Auszubildenden der Deutschen Bahn aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet für den Beruf Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Lokführer und Transport, ausgebildet, die nach ihrer bestanden Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer die S-Bahnen und Regionalzüge in und um Frankfurt steuern werden. Oder sie führen die Fernzüge, die Intercitys oder ICEs, von Frankfurt nach Basel, München, Hamburg oder Köln.

Daneben werden von der Deutschen Bahn auch Fahrdienstleiter als Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Fahrweg, ausgebildet, die nach abgeschlossener Prüfung auf den Stellwerken in den Bahnhöfen im Rhein-Main-Gebiet eingesetzt werden. Sie steuern den Zugbetrieb, indem sie die richtigen Weichen und Signale für die Züge stellen.

Beide Fachrichtungen bieten interessante Aufgabenfelder für junge Menschen, die Freude und Interesse an der Eisenbahn haben. Sie erfordern aber auch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, das jeder mitbringen muss, der den Beruf ergreifen möchte.

Grundlagen der Antriebstechnik werden im Unterricht genauso vermittelt, wie die Regeln für das Fahren von Zügen und für das Rangieren, die Bedeutung der vielfältigen Signale im Bahnbetrieb, die Funktion und die Wirkung der Sicherheitssysteme der Bahn sowie das richtige Verhalten bei Unregelmäßigkeiten.

In einem Projekt haben die Schüler gemeinsam mit den Lehrern eine an den Prinzipien des Bahnverkehrs ausgerichtete Modellbahn erstellt, mit der die Durchführung von Bahnbetrieb im Bahnhof, auf der freien Strecke und im Rangierbahnhof simuliert werden kann. Dies findet praktisch inzwischen im Unterricht Anwendung. Daneben verwenden wir ein computergesteuertes Simulationsprogramm, um das Bedienen der Bedienung der Stellwerke zu üben.

Neben der Deutschen Bahn bildet auch der Industriepark Frankfurt-Höchst Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Lokführer und Transport, aus. Zuständig dafür ist der Ausbildungsbetrieb des Industrieparks, die Firma Provadis. Auch andere private Schienenunternehmen können ausbilden. Aktuell werden die Auszubildenden der Kurhessenbahn, Fachrichtung Fahrweg, bei uns an der Schule unterrichtet.

Die Demonstrationsanlage im Eisenbahnversuchslabor

Formulare

Kontakt